Dachstuhlbrand durch technischen Defekt

Montag, den 17. Juni 2013 um 19:01 Uhr Verfasst von  Markus Wilke

HARTENROD. Ein technischer Defekt in einer Elektro-Leitung hat einen Dachstuhlbrand ausgelöst. Die Feuerwehren verhinderten zum Glück Schlimmeres. Trotzdem entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Montagmorgen gegen 4 Uhr wurden die örtlichen Wehren um Bad Endbach alarmiert. Grund war ein Dachstuhlbrand im Waldweg im Ortsteil Hartenrod. Durch das schnelle Ausrücken der Feuerwehren wurden die Flammen schnell gelöscht und somit Schlimmeres verhindert. Alle sieben Bewohner blieben unverletzt.

Die Kripo Marburg geht davon aus, dass ein technischer Defekt eines Kabels an der Außenwand der Auslöser des Feuers war. Die Flammen bahnten sich ihren Weg über die Holzverkleidung des Hauses zum Giebel, wo sie sich weiter ausbreiteten.

Zuletzt geändert am Montag, den 17. Juni 2013 um 19:12 Uhr