Benz gerät in Werkstatt in Brand

Freitag, den 19. April 2013 um 17:13 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Feuerwehr rückte zu dem Kfz-Betrieb aus, brachte den inzwischen gelöschten Wagen ins Freie und lüftete die Halle. Die Feuerwehr rückte zu dem Kfz-Betrieb aus, brachte den inzwischen gelöschten Wagen ins Freie und lüftete die Halle. Foto: pfa/Archiv

STADTALLENDORF. Vermutlich durch Schweißarbeiten ist am Donnerstagnachmittag ein Mercedes 250 D in der Arbeitshalle einer Werkstatt in der Rheinstraße in Brand geraten.

Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadtallendorf hatten bereits alle Personen das Gebäude verlassen und den Brand bereits erfolgreich mit einem Pulverlöscher bekämpft. Ein Trupp unter Atemschutz entfernte den Daimler schließlich aus der Halle und kontrollierte diese. Im Anschluss belüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude, um es vom giftigen Brandrauch zu befreien. Im Einsatz war die Feuerwehr Stadtallendorf-Mitte für rund eine Stunde.

Zur Schadenshöhe machten weder Polizei noch Feuerwehr am Freitag Angaben.