Bodenbrand im Wald rechtzeitig gelöscht

Dienstag, den 13. November 2012 um 19:21 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MORNSHAUSEN. Vermutlich nur die Witterung und die Aufmerksamkeit einer Spaziergängerin haben die Ausbreitung eines Brandes im Wald zwischen der Rauschenberghütte und dem Hundeplatz verhindert. Letztendlich sorgte die Feuerwehr aus Gladenbach für die Beseitigung der Gefahr.

Eine Spaziergängerin hatte am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr einen kokelnden Baumstamm mit der starken Rauch- und Hitzeentwicklung bemerkt und Polizei und Feuerwehr informiert. Als die Einsatzkräfte ankamen, war der Waldboden auf einer Fläche von knapp vier Quadratmetern abgebrannt und es qualmte erheblich. "Bei anderer Witterung oder nicht rechtzeitigem Bemerken hätte das Feuer durchaus übergreifen und einen immensen Schaden anrichten können", zeigte sich Polizeisprecher Martin Ahlich überzeugt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Hinweise zu Beobachtungen in den Morgenstunden in dem beschriebenen Waldgebiet erbittet die Polizei in Gladenbach, die Telefonnummer lautet 06462/1644. Hinweise nimmt auch die Kripo in Marburg unter der Rufnummer 06421/406-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 15. November 2012 um 17:55 Uhr