Sturmtief Kirsten: Drei Einsätze für Briloner Wehren

Donnerstag, den 27. August 2020 um 08:09 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Briloner Wehren mussten am 26. August zu drei Einsätzen ausrücken. Die Briloner Wehren mussten am 26. August zu drei Einsätzen ausrücken. Foto: Feuerwehr Brilon

BRILON. Die Feuerwehr Brilon wurde am Mittwoch zu drei Einsätzen alarmiert - ursächlich war das Sturmtief Kirsten. 

Bereits um 5.56 Uhr wurde die Löschgruppe Alme zu einem umgestürzten Baum auf die Landesstraße 637 gerufen - in Richtung Harth war die Fahrbahn blockiert. Die Wehrleute zerkleinerten und beseitigten Baum. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Um 6.25 Uhr ging es dann für den Löschzug Brilon in Richtung Brilon Wald. Auf der Bundesstraße 251 ragte ein Baum auf die Fahrbahn. Dieser wurde von der Mannschaft des Gerätewagen Logistik beiseite geräumt.

Am späten Nachmittag, gegen 17.15 Uhr, wurden die Almer Brandschützer dann erneut alarmiert. Wieder war auf der Landesstraße 637 in Richtung Büren ein Baum umgestürzt, der durch die Feuerwehr beseitigt werden musste.

Bei den drei Einsätzen waren insgesamt 16 Einsatzkräfte tätig.

- Anzeige -