Gartenhütte in Vollbrand: 21 Kräfte im Einsatz

Mittwoch, den 01. April 2020 um 06:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Kasseler Einsatzkräfte wurden am Dienstagmorgen zu einem Brand alarmiert. Kasseler Einsatzkräfte wurden am Dienstagmorgen zu einem Brand alarmiert. Foto: Feuerwehr Kassel

KASSEL. Am Mittwochmorgen erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Kassel gegen 2.50 Uhr eine Meldung über den Brand einer Gartenhütte im Stadtteil Fasanenhof.

Daraufhin alarmierte die Leitstelle den Löschzug der Feuerwache 1, einen Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Wolfsanger. Bei eintreffen an der Einsatzstelle stand eine massiv errichtete Gartenhütte in Vollbrand und der Brand drohte auf eine benachbarte Gartenhütte überzugreifen.

Durch das schnelle und zielgerichtete Eingreifen der Feuerwehr konnte ein übergreifen der Flammen auf die angrenzende Gartenhütte in letzter Minute verhindert werden. Mittels drei Strahlrohren und zwei Trupps unter Atemschutz konnte der Brand dann unter Kontrolle gebracht werden. Umfangreiche Nachlöscharbeiten unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera waren nötig, um den Brand abzulöschen.

An der Einsatzstelle waren insgesamt 21 Einsatzkräften im Einsatz. Zur Brandursache ermittelt die zuständige Kriminalpolizei. (Feuerwehr Kassel)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 01. April 2020 um 06:56 Uhr