BMW geht während der Fahrt in Flammen auf

Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 18:39 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Der Motorblock des BMW brannte ab. Der Motorblock des BMW brannte ab. Fotos: Matthias Böhl, 112-Magazin

ERNDTEBRÜCK. Ein Pkw-Brand endete am frühen Donnerstagabend noch glimpflich: Der Fahrer war mit seinem BMW gegen 16:45 Uhr über die Dillstraße in Richtung Erndtebrück unterwegs, als er nach Auskunft der Polizei kurz vor dem Ortseingang ungewöhnliche Geräusche aus dem Motor wahrnahm. Der Mann stoppte seinen Wagen und konnte noch aussteigen, bevor der Motorbereich im Vollbrand stand.

Die Feuerwehr Erndtebrück war mit 18 Kameraden schnell vor Ort und konnte den Pkw unter schwerem Atemschutz und mit Schaummittel ablöschen. Um an den Motorblock zu gelangen, mussten die Feuerwehrleute mit der Rettungsschere die Motorhaube öffnen, da diese sich nicht mehr auf herkömmlichen Weg öffnen lies.

Während des Einsatzes blieb die Wabrichstraße im Bereich der Einsatzstelle gesperrt. Trotz des schnellen Feuerwehreinsatzes wurde der BMW zerstört und konnte nur noch abgeschleppt werden. Zur Schadenshöhe konnten noch keine genaueren Angaben gemacht werden.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 18:52 Uhr