Laptop brannte auf Schreibtisch

Sonntag, den 05. Februar 2012 um 09:24 Uhr Verfasst von 
Am Samstagabend kam es in Netphen zu einem Zimmerbrand. Hierbei wurde eine Person verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gefahren. Am Samstagabend kam es in Netphen zu einem Zimmerbrand. Hierbei wurde eine Person verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gefahren. Archivfoto: Jörg Büdenbender

NETPHEN. Zu einem Zimmerbrand wurden am Samstagabend gegen 18.50 Uhr die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Netphen und Eschenbach sowie die Drehleiter aus Dahlbruch und Kräfte des Rettungsdienstes aus Netphen und Siegen zu einem Zimmerbrand in die Müdersbergstraße nach Netphen gerufen. Schon in den ersten Meldungen der Leitstelle hieß es, dass hier ein PC auf einem Schreibtisch brennen sollte.

Nachdem die Feuerwehr dann vor Ort eingetroffen war und die Lage genau erkundet hatte, bestätigte sich dies. Der Wohnungsinhaber tat das einzige richtige, er schloss die Zimmertür, damit sich der Brand nicht weiter ausbreiten konnte und begab sich nach draußen. Hier wurde er von den Rettungskräften des DRK versorgt und später mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus nach Siegen gefahren. Der Feuerwehr gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. Sie waren über eine Steckleiter vorgegangen um an den Brandherd zu gelangen.  Dieser beschränkte sich dank des Wohnungsinhabers auf das eine Zimmer. Der Raum wurde jedoch komplett verrußt.

Wie die Einsatzkräfte hinterher bestätigten ist die Brandursache wirklich auf einem am Schreibtisch liegenden Laptop zurückzuführen. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.