Gasalarm: Über 100 Personen aus Einkaufszentrum evakuiert

Samstag, den 04. Februar 2012 um 15:03 Uhr Verfasst von 
Bei einem Gasalarm im Einkaufszentrum Kredenbach mussten am Samstagmittag über 100 Menschen vorsichtshalber evakuiert werden. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Bei einem Gasalarm im Einkaufszentrum Kredenbach mussten am Samstagmittag über 100 Menschen vorsichtshalber evakuiert werden. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Fotos: Jörg Büdenbender

KREDENBACH. Glimpflich verlief am Samstagmittag ein Gasalarm im Einkaufszentrum Kredenbach. Gegen 13.20 Uhr wurden die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Kreuztal und Ferndorf ins Einkaufszentrum alarmiert. In einem Bekleidungshaus hatten Kunden und Angestellte den Gasgeruch wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt.

Nor vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte die Polizei bereits das Einkaufszentrum evakuiert und die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt. Über 100 Personen mussten auf dem schnellsten Weg von ihrem Samstäglichen Einkauf ins Freie gebracht werden. Die wenige Augenblicke später eintreffende Feuerwehr baute vorsichtshalber eine Löschwasserversorgung auf. Unter schwerem Atemschutz erkundete dann ein Trupp wo der Gasgeruch herkam. Schnell wurde die Ursache im Bereich der Heizungsanlage lokalisiert. Diese hatte einen technischen Defekt und hierdurch soll es wo zu leichten Verpuffungen gekommen sein.

Nach etwa einer halben Stunde konnte die Feuerwehr dann Entwarnung geben und die Kunden konnten ihren Einkauf fortsetzen. Ein Heizungsmonteur muss sich nun dem technischen Defekt an der Heizungsanlage annehmen.