Rauchmelder machte auf Brand aufmerksam

Donnerstag, den 02. Februar 2012 um 21:55 Uhr Verfasst von 
Vermutlich ein Schwelbrand in der Elektrik sorgte am Donnerstag für einen Feuerwehreinsatz in der Fürst-Bülow-Straße. Ein Rauchmelder hatte die Bewohner auf den Brand aufmerksam gemacht. Vermutlich ein Schwelbrand in der Elektrik sorgte am Donnerstag für einen Feuerwehreinsatz in der Fürst-Bülow-Straße. Ein Rauchmelder hatte die Bewohner auf den Brand aufmerksam gemacht. Fotos: Jörg Büdenbender

SIEGEN. Dank eines Rauchmelders wurde am Donnerstagabend eine Familie in der Fürst-Bülow-Straße in Siegen auf einen Brand in der oberen Etage ihres Hauses aufmerksam. Die gesamte obere Etage war verraucht und die Bewohner verständigten die Feuerwehr.

Als diese kurze Zeit später vor Ort eintraf, erkundeten die Wehrleute den Brandherd unter schwerem Atemschutz. Hierbei stellte sich heraus, dass vermutlich ein Schwelbrand in der Elektrik die Ursache für die starke Verqualmung war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass vier Räume in der oberen Etage durch den Brandrauch und den Ruß unbewohnbar wurde. Die Hausbewohner konnten sich samt ihres Hundes noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr vor dem Brand und dem giftigen Rauch retten.

Wäre hier der Rauchmelder nicht gewesen, wäre es sicher nicht so glimpflich ausgegangen. Verletzt wurde niemand.


LINK:

Feuerwehr Siegen

Zuletzt geändert am Freitag, den 03. Februar 2012 um 14:21 Uhr