Hausfassade von Gaststätte stand in Flammen

Donnerstag, den 02. Februar 2012 um 21:46 Uhr Verfasst von 

ANZHAUSEN. Zu einem Gebäudebrand wurden am späten Donnerstagnachmittag gegen 17.28 Uhr die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Anzhausen, Niederdielfen, Flammersbach und Wilnsdorf sowie das DRK aus Wilnsdorf und Siegen ins Industriegebiet nach Anzhausen alarmiert. Die Polizei hatte im Bereich der Gaststätte „Hüttenklause“ in der Stahlstraße einen Feuerschein bemerkt und über die Leitstelle die Feuerwehr verständigen lassen.

Als diese dann vor Ort eingetroffen war, brannte ein Teil der Hausfassade mit Rückwärtigen Teil des Gebäudes. Auch eine Fensterscheibe war durch die starke Hitzeentwicklung bereits geplatzt. Der Feuerwehr gelang es, den Brand schnell zu löschen.

Mit einer Wärmebildkamera wurden anschließend die Glutnester aufgespürt. Diese wurden mit Wasser und Schaumnetzmittel abgelöscht.

Wodurch das Feuer entstanden ist, ist bislang noch unklar. Zunächst vermuteten die Feuerwehrleute, einen Außenkamin, der sich direkt im Bereich der Brandstelle befand. Dieser scheidet jedoch aus, da er völlig kalt war. Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden hält sich jedoch in Grenzen.  


LINK:

Feuerwehr Wilnsdorf

Zuletzt geändert am Freitag, den 03. Februar 2012 um 14:23 Uhr