Gasgeruch rief Feuerwehr auf den Plan

Donnerstag, den 05. Januar 2012 um 14:25 Uhr Verfasst von 
Büromitarbeiter hatten am Donnerstagmorgen Gasgeruch in einem Wohn- & Bürogebäude an der Marburger Straße festgestellt. Die Feuerwehr kam jedoch zu keinen Ergebnis. Büromitarbeiter hatten am Donnerstagmorgen Gasgeruch in einem Wohn- & Bürogebäude an der Marburger Straße festgestellt. Die Feuerwehr kam jedoch zu keinen Ergebnis. Fotos: Björn Hadem

KREUZTAL. Ergebnislos brach die Feuerwehr am Donnerstagvormittag einen Einsatz nach einem gemeldeten Gasalarm in der Hagener Straße auf dem Kreuztaler "Heidfeld" ab.

Mitarbeiter eines Büros, das im betroffenen Mehrfamilienhaus ebenfalls untergebracht ist, glaubten im Kellerbereich einen Gasgeruch wahrgenommen zu haben.

Die eingesetzten Feuerwehreinheiten aus Kreuztal und Ferndorf schickten einen Trupp unter Atemschutz mit Gasspürgerät vor, konnten aber keinerlei Feststellungen machen. Auch der feuerwehreigene "Fachberater Chemie" konnte vor Ort keine Gefahr spezifizieren.

Die Feuerwehr übergab die Angelegenheit dem zuständigen Energieversorger.