Kaminbrand im Berggasthof Didoll

Sonntag, den 01. Januar 2012 um 17:31 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Am Neujahrstag brannte der Kamin im Berggasthof Didoll. Am Neujahrstag brannte der Kamin im Berggasthof Didoll. Fotos: Matthias Böhl

RICHSTEIN. Das neue Jahr war kaum 13 Stunden alt, da gab es bereits den ersten Einsatz für die Bad Berleburger Feuerwehr. Aus dem Schornstein des Berggasthof Didoll, weit oberhalb von Richstein, quoll starker Rauch. Die Kameraden aus Richstein, Arfeld und Bad Berleburg wurden alarmiert und trafen nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein.

Der Kamin war verstopft und hatte im oberen Bereich zu brennen begonnen. Unter schwerem Atemschutz fegten die Feuerwehrleute noch vor Eintreffen des Schornsteinfegers den Kamin frei und holten Asche und Holzreste heraus. Anschließend wurde der Schornstein noch einmal von der aus Bad Berleburg alarmierten Drehleiter aus kontrolliert. Schließlich konnte der bestellte Schornsteinfeger den Kameraden einmal mehr eine gute Arbeit bescheinigen und der Einsatz war nach weniger als einer Stunde beendet. Es entstand kein Sachschaden.

Zuletzt geändert am Montag, den 02. Januar 2012 um 06:23 Uhr