Brand in Lackieranlage: Wehr rückt zu Schreinerei aus

Donnerstag, den 04. August 2016 um 22:18 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Lackieranlage einer Schreinerei im Gewerbegebiet "Hohler Morgen" geriet am Donnerstagmittag in Brand. Die Lackieranlage einer Schreinerei im Gewerbegebiet "Hohler Morgen" geriet am Donnerstagmittag in Brand. Foto: Löschzug Bigge-Olsberg

OLSBERG-BIGGE. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr haben am Donnerstag Mitarbeiter einer Schreinerei einen Brand in der Lackieranlage ihres Betriebes gelöscht. Die Feuerwehr übernahm die Nachlöscharbeiten.

Die Kameraden des Löschzugs Bigge-Olsberg wurden nach Auskunft von Stadtbrandinspektor Marc Stappert am Donnerstag gegen 12 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst zu dem Brand in einer Schreinerei im Gewerbegebiet "Hohler Morgen" nach Olsberg Bigge alarmiert. In der Schreinerei war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in der Lackieranlage gekommen. Mitarbeiter konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr den Brand löschen.

Die 21 Kameraden des Löschzug Bigge-Olsberg mussten im Anschluss nur noch kleine Glutnester ablöschen und die Filtermatten der Lüftungsanlage demontieren. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das komplette Gebäude in der Straße Zum hohlen Morgen noch belüftet, bevor nach knapp einer Stunde der Einsatz beendet war. Über die Schadenshöhe lagen zunächst keine Angaben vor.

Kurz zuvor mit Drehleiter nach Bestwig ausgerückt
Erst etwa eine halbe Stunde zuvor war der Löschzug Bigge-Olsberg alarmiert worden, nachdem angebranntes Essen in einer Einrichtung in der Straße Zum Bergkloster in Bestwig die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Die Kameraden rückten daraufhin laut Alarmplan mit der Drehleiter aus, um die örtlichen Kameraden bei Bedarf zu unterstützen. Ein Einsatz war aber nicht erforderlich.


Link:
Feuerwehr Bigge-Olsberg

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 04. August 2016 um 22:44 Uhr