Zimmerbrand im Kinderzimmer endet glimpflich

Donnerstag, den 15. Dezember 2011 um 17:00 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Zimmerbrand im Kinderzimmer endet glimpflich Foto:Archiv/pfa

HILCHENBACH-VORMWALD. Am Donnerstagmorgen kam es gegen 9.30 Uhr in Hichenbach-Vormwald in der Straße "Vor dem Eichenhain" zu einem Brand in einem dortigen Haus.

Von dem Feuer betroffen war ein Kinderzimmer. Das betreffende Kind war allerdings zum Brandzeitpunkt nicht zu Hause. Es befand sich im Kindergarten. Die Eltern des Kindes erlitten bei dem Brandgeschehen eine Rauchgasvergiftung und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.

Die Brandermittler des Siegener Kriminalkommissariats 1 nahmen den Brandort in Augenschein. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandsstiftung o.ä. konnten dabei nicht gefunden werden. Auch ein technischer Defekt gilt derzeit als wenig wahrscheinlich. Möglicherweise wurde der Brand durch unglückliche Umstände verursacht.

Die weiteren polizeilichen Ermittlungen zur abschließenden Klärung der Brandursache dauern derzeit noch an.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 15. Dezember 2011 um 17:46 Uhr