Zwesten: Bienenstöcke und Waben brennen in Garage

Mittwoch, den 18. März 2015 um 20:07 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Zwestener Feuerwehr war am Mittwoch in der Straße Am Koch im Einsatz. Die Zwestener Feuerwehr war am Mittwoch in der Straße Am Koch im Einsatz. Foto: Christian Rinnert/Feuerwehr Bad Zwesten

BAD ZWESTEN. Zu einem Garagenbrand ist der Brandschutzabschnitt Bad Zwesten am Mittwochabend um 17.48 Uhr von der Leitstelle Schwalm-Eder alarmiert worden. Die Einsatzstelle befand sich in der Straße Am Koch.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang schwarzer Qualm aus der Garage, so dass der Angriffstrupp unter Atemschutz in die Garage vorging. In der Garage waren dort abgestellte Bienenstöcke und Waben in Brand geraten und schwelten unter großer Rauchbildung vor sich hin.

Die Bienenstöcke und Waben wurden ins Freie geschafft und dort gelöscht. Im Anschluss machten die Einsatzkräfte die Garage mit einem Lüfter wieder rauchfrei. Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie eine Streife der Polizeistation Fritzlar. Angaben darüber, wie es zu dem Feuer gekommen war, und zur Schadenshöhe machte Feuerwehrsprecher Christian Rinnert nicht.


Erst Anfang März hatte es in Bad Zwesten gebrannt - mit tragischen Folgen:
Erneuter Wohnungsbrand: Mann musste reanimiert werden (05.03.2015)
Wohnungsbrand: 54-Jähriger schwebt in Lebensgefahr (05.03.2015)
Bad Zwesten: Mann stirbt fünf Tage nach Wohnungsbrand (11.03.2015)

Link:
Feuerwehr Bad Zwesten

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. März 2015 um 20:17 Uhr