Feuer in der Teeküche - Frau erleidet Rauchgasvergiftung

Mittwoch, den 26. November 2014 um 16:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bei einem Brand in einem Wohn- und Bürogebäude in Marburg  hat eine Frau am Mittwoch eine Rauchgasvergiftung erlitten. Bei einem Brand in einem Wohn- und Bürogebäude in Marburg hat eine Frau am Mittwoch eine Rauchgasvergiftung erlitten. Foto: pfa/Archiv

MARURG. Die Feuerwehr in Marburg musste am Mittwoch gegen 10.45 Uhr zu einem Brand in einem Wohn- und Bürogebäude in der Alten Kasseler Straße in Marburg ausrücken. Wie die Polizei mitteilte, erlitt eine Frau dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Feuer war in einer Teeküche ausgebrochen.

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte löschten die Flammen ab. Die Kriminalpolizei geht von fahrlässigem Handeln als Brandursache aus. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 25.000 Euro.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 26. November 2014 um 18:00 Uhr