Angebranntes Essen: Mehrfamilienhaus evakuiert

Freitag, den 11. April 2014 um 18:04 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Löschzug Bigge-Olsberg rückte am frühen Morgen in die Straße Sachseneck aus. Der Löschzug Bigge-Olsberg rückte am frühen Morgen in die Straße Sachseneck aus. Foto: pfa/Archiv

OLSBERG. Angebranntes Essen hat in der Nacht zu Freitag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Einsatzkräfte evakuierten vorsorglich das betroffene Mehrfamilienhaus. Zwei Bewohner wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Der Alarm ging bei den Einsatzkräften des Löschzugs Bigge-Olsberg am frühen Freitagmorgen um 2.40 Uhr ein. Das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in der Straße Sachseneck sollte laut Alarmierung verraucht sein. Der Löschzug rückte mit 26 Kameraden und fünf Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr nahmen die Einsatzkräfte sofort Brandgeruch wahr.

Das Haus wurde daraufhin nach Angaben von Feuerwehrsprecher Marc Stappert komplett geräumt. In einer der sechs Wohnungen fanden die Freiwilligen dann schließlich den Brandherd. Die Bewohner hatten sich den Angaben zufolge am Abend noch etwas zu essen im Backofen machen wollen. Anscheinend vergaßen die Bewohner das Essen, so dass es im Backofen langsam vor sich hin schmorte und letztendlich zu einer Rauchentwicklung führte.

Nachdem die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter gelüftet worden war, konnten alle Bewohner wieder in das Haus zurückkehren. Die zwei Bewohner der Brandwohnung wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt, brauchten aber nicht ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Gegen 3.40 Uhr war der Einsatz beendet. Über die Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Informationen vor.

Vergessenes Essen keine Seltenheit
Feuerwehrsprecher Stappert: "Immer wieder treten solche Fälle auf. Die Bewohner vergessen ihr Essen auf dem Herd und gehen am Abend schlafen. Was viele nicht wissen, ist, dass sich der Geruchssinn beim Schlafen 'abschaltet'. Eine Rauchentwicklung kann so nicht wahrgenommen werden". Die Feuerwehr empfiehlt generell, Rauchmelder in allen Wohnräumen zu installieren. Rauchmelder können Leben retten.


Link:
Löschzug Bigge-Olsberg