36-Jähriger bei Zusammenstoß verletzt

Dienstag, den 09. August 2011 um 15:50 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Während die beiden beteiligten Fahrer unverletzt blieben, erlitt ein 36-Jähriger bei dem Unfall auf der B 450 Verletzungen. Während die beiden beteiligten Fahrer unverletzt blieben, erlitt ein 36-Jähriger bei dem Unfall auf der B 450 Verletzungen. Foto: pfa

BRAUNSEN. Ein 36 Jahre alter Beifahrer ist beim Zusammenstoß zweier Autos verletzt worden. Beide Fahrer blieben unverletzt. Wie der Dienstgruppenleiter der Arolser Polizei am Dienstag gegenüber 112-magazin.de berichtete, war es am Sonntagnachmittag gegen 16.50 Uhr zu dem Unfall an der Einmündung der Kreisstraße 8 zur Bundesstraße 450 an der Zufahrt zum Twistesee-Parkplatz gekommen.

Den Angaben zufolge waren ein 71 Jahre alter Volkmarser und sein 36-jähriger Beifahrer aus einem Volkmarser Ortsteil mit einem Hyundai Getz von Braunsen kommend in Richtung Twistesee unterwegs. Als der Rentner von der K 8 nach links auf die B 450 einbog, übersah einen aus Richtung Bad Arolsen kommenden VW Touran, den ein 31 Jahre alter Mann aus Volkmarsen steuerte. Beide Autos stießen zusammen.

Nach dem Unfall rückten der Bad Arolser Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens zur Unfallstelle aus. Die Rettungskräfte brauchten den leicht verletzten 36-jährigen Beifahrer des Unfallverursachers lediglich ambulant an der Unfallstelle zu behandeln.

An beiden Autos entstand den Angaben zufolge wirtschaftlicher Totalschaden, der sich auf insgesamt rund 11.000 Euro beläuft.

Zuletzt geändert am Freitag, den 12. August 2011 um 11:50 Uhr