Riskant überholt, Motorradfahrer zu Fall gebracht

Donnerstag, den 09. August 2012 um 17:35 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Durch das Überholmanöver eines Autofahrers ist am Donnerstag der Fahrer dieses Motorrads zu Fall gekommen. Bei dem Verkehrsunfall auf der L 3118 bei Höringhausen wurde der Fahrer leicht verletzt. Durch das Überholmanöver eines Autofahrers ist am Donnerstag der Fahrer dieses Motorrads zu Fall gekommen. Bei dem Verkehrsunfall auf der L 3118 bei Höringhausen wurde der Fahrer leicht verletzt. Fotos: pfa

HÖRINGHAUSEN. Ein junger Autofahrer hat zwischen zwei Kurven zum Überholen zweier Autos angesetzt. Ein entgegenkommender Motorradfahrer musste ausweichen und kam zu Fall.

Dabei zog sich der 58-jährige Yamahafahrer am späten Donnerstagnachmittag leichte Verletzungen zu. Die Besatzung des aus Sachsenhausen zur Unfallstelle geeilten promedica-Rettungswagens brachte den Mann aus einem Warburger Stadtteil zur weiteren Behandlung ins Bad Arolser Krankenhaus. An der Yamaha Diversion 900 entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro.

Nach Angaben der Korbacher Polizei befuhren drei Autos am Donnerstag gegen 16.45 Uhr die Landesstraße 3118 aus Richtung Höringhausen kommend in Richtung Nieder-Waroldern. Ein an dritter Position fahrender 23-Jähriger aus Bad Arolsen setzte ausgangs einer Linkskurve kurz vor einer nachfolgenden Rechtskurve zum Überholen der beiden vor ihm fahrenden Autos an. Als er sich neben den anderen Autos befuhr, kam ihm der 58 Jahre alte Motorradfahrer entgegen. Dieser wich nach rechts aus, geriet auf die Bankette, überfuhr einen Leuchtpfosten und kam schließlich zu Fall. Zu einer Berührung des Motorrads mit dem BMW oder der Autos miteinander war es nicht gekommen.


Weniger glimpflich war am Dienstag ein Motorradunfall bei Freienhagen ausgegangen:
Motorradfahrer (23) stirbt nach Unfall (07.08.2012, mit Video und Fotos)

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 09. August 2012 um 21:03 Uhr