Blutspenden in Adorf und Korbach - bitte anmelden

Samstag, den 01. August 2020 um 16:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Immer wieder kommt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg zu Unfällen - oft werden Blutkonserven benötigt. Immer wieder kommt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg zu Unfällen - oft werden Blutkonserven benötigt. Symbolfoto: 112-magazin

DIEMELSEE. Blutspenden sind für Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve wichtig. Besonders in den Sommermonaten werden Blutkonserven knapp. Für Unfallpatienten, bei Krebs,- und Herzerkrankungen sowie bei Komplikationen zu operativen Eingriffen werden dringend Blutkonserven benötigt. Aus diesem Grund findet am Freitag, 8. August, in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Adorfer Dansenberghalle eine Blutspendeaktion statt. Sandra Zölzer vom DRK Ortsverein Adorf weist darauf hin, dass eine Blutspende nur mit vorheriger Terminreservierung stattfinden darf.  

Die Terminbuchung kann unter der Rufnummer 0800/1194911 erledigt werden oder online unter hier zur Terminreservierung klicken.

Weitere Termine:

Montag, 3. August von 15 bis 19.30 Uhr, Alte Landesschule, Solinger Straße 54 in Korbach

Donnerstag, 6. August von 15 bis 19.30 Uhr, Im Möllenbach 2 in Hatzfeld

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. Spender werden gebeten, ihren Blutspenderausweis mitzubringen, Erstspender benötigen den Personalausweis.

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Samstag, den 01. August 2020 um 16:29 Uhr