Mit Yamaha gestürzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Montag, den 18. Mai 2020 um 10:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Landkreis Waldeck-Frankenberg: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 17. Mai bei Landau. Landkreis Waldeck-Frankenberg: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 17. Mai bei Landau. Symbolfoto: 112-magazin

BAD AROLSEN. Schwere Verletzungen hat sich am Sonntag eine Frau aus dem Landkreis Kassel bei einem Verkehrsunfall zugezogen - sie war mit ihrer Yamaha so schlimm gestürzt, dass der eingetroffene Notarzt einen Rettungshubschrauber anfordern musste.

Ereignet hatte sich der Unfall am Sonntagvormittag gegen 10.25 Uhr auf der Landesstraße 3198, als die 42-jährige Bikerin mit Ihrer Yamaha von Bühle kommend in Richtung B 450 unterwegs war. Am Abzweig zur Ortsmitte von Landau, holte die Frau aus Wolfhagen zu weit mit dem Motorrad beim Abbiegen aus und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei stürzte die Frau und zog sich multiple Knochenbrüche zu.

Mit dem angeforderten Rettungshubschrauber wurde die Bikerin in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Den Sachschaden an der Yamaha schätzt die Polizei auf 1000 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Montag, den 18. Mai 2020 um 11:11 Uhr