Straßenarbeiten bei Mandern: Halbseitige Sperrung bis Ende Juli

Sonntag, den 03. Mai 2020 um 13:14 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Bis Mitte Juli werden bei Mandern Straßenarbeiten durchgeführt. Bis Mitte Juli werden bei Mandern Straßenarbeiten durchgeführt. Symbolbild: 112-magazin.de

MANDERN/UNGEDANKEN. Hessen Mobil erneuert die Überführung des Siechenbaches an der Bundesstraße 253 zwischen Mandern und Ungedanken. In diesem Zuge wird auch die Fahrbahn auf einer Länge von 150 Metern erneuert - die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma wird den gesamten Fahrbahnoberbau austauschen. Auch der Untergrund wird stellenweise ausgebessert.

Der Siechenbach erhält einen neuen Betonrahmen in einer Höhe und Breite von jeweils etwa 2 Metern. Zusätzlich werden der seitliche Gehweg sowie die Zufahrt zum Backshop neu gemacht. Aus diesem Grund muss der Abschnitt der Bundesstraße vom Ortsausgang Mandern bis etwa 20 Meter hinter dem Backshop ab dem 5. Mai bis voraussichtlich Ende Juli halbseitig gesperrt werden. Die Zufahrt zum Lautenweg sowie die Erreichbarkeit des Backshops bleiben über die gesamte Bauzeit gewährleistet. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. 

Die Bundesrepublik Deutschland investiert rund 740.000 Euro in diese Maßnahme. Davon entfallen etwa 430.000 Euro auf die Erneuerung der Überführung des Sichenbaches. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Baumaßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (Hessen Mobil)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Sonntag, den 03. Mai 2020 um 14:09 Uhr