Wurfgranate bei Gembeck: Kampfmittelräumdienst alarmiert

Donnerstag, den 26. März 2020 um 17:29 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Bei Gembeck wurde am Donnerstag eine Wurfgranate gefunden. Bei Gembeck wurde am Donnerstag eine Wurfgranate gefunden. Foto: 112-magazin.de

GEMBECK. Eine Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Twistetal-Gembeck gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst entfernte die Granate im Laufe des Nachmittags.

Wie die Korbacher Polizei mitteilte, wurden die Beamten am Donnerstagmittag über den Fund einer Wurfgranate bei Gembeck informiert. Bei Erdarbeiten auf einem Feld am Ortsrand, war der Spengkörper entdeckt worden.

Die alarmierten Beamten sperrten den Fundort aus Sicherheitsgründen ab und verständigten den Kampfmittelräumdienst - dieser machte sich auf den Weg zum Einsatzort.

Vor Ort angekommen, konnte die offenbar intakte Granate sicher für den Abtransport verpackt werden. Die Einsatzkräfte nahmen die Wurfgranate mit, um sie zu entsorgen.

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. März 2020 um 20:18 Uhr