Opel Insignia kommt von Fahrbahn ab - 15.600 Euro Sachschaden

Samstag, den 06. Juli 2019 um 16:25 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Abgeschleppt werden musste am 5. Juli ein schwarzer Opel Insignia. Abgeschleppt werden musste am 5. Juli ein schwarzer Opel Insignia. Foto: 112-magazin

FRANKENBERG/KORBACH. Mit seinem Opel Insignia ist am Freitagnachmittag ein 23-Jähriger aus Frankenberg auf der Bundesstraße 252 verunglückt. An seinem Opel entstand Sachschaden von 15.000 Euro, der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Laut Polizeiprotokoll befuhr der 23-Jährige die B 252 von Korbach kommend in Richtung Frankenberg. Aus unbekannter Ursache kam der Fahrer gegen 14.45 Uhr mit seinem Insignia nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Dabei riss das linke Vorderrad ab, der Wagen überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Aus eigener Kraft konnte sich der Frankenberger befreien und den Notruf absetzen.

Die Beamten aus Frankenberg nahmen den Unfall auf und ließen den demolierten Wagen durch die Firma AVAS abschleppen. Außer dem Sachschaden am Pkw muss der Opel-Fahrer noch 600 Euro für den Baum berappen. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Samstag, den 06. Juli 2019 um 22:10 Uhr