Medizinischer Notfall: Rettungshubschrauber in Vöhl

Montag, den 06. Juni 2016 um 20:25 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Rettungshubschrauber landete am Spielplatz in der Gartenstraße in Vöhl. Der Rettungshubschrauber landete am Spielplatz in der Gartenstraße in Vöhl. Fotos: Ralf Altenhein/112-magazin.de

VÖHL. Nach einem medizinischen Notfall in Vöhl ist am frühen Abend der Kasseler Rettungshubschrauber Christoph 7 am Ortsrand gelandet. Der Patient wurde mit dem Helikopter in eine Klinik nach Kassel geflogen.

Zunächst waren eine RTW-Besatzung und der Korbacher Notarzt in Vöhl im Einsatz, die Rettungskräfte forderten dann über die Leitstelle einen Rettungshubschrauber an. Die Besatzung des Kasseler Helikopters Christoph 7 übernahm den Auftrag und nahm Kurs auf Vöhl. Derzeit sind die Luftretter aus Kassel mit der blauen Ersatzmaschine der Bundespolizei im Einsatz, da die reguläre orangefarbene EC 135 sich noch in der Wartung befindet.

Die Pilotin landete neben einem Spielplatz in der Gartenstraße, wohin der Patient mit dem promedica-Rettungswagen gebracht wurde. Nach dem Umlagern hob die Crew ab und flog zurück nach Kassel.

Zuletzt geändert am Montag, den 06. Juni 2016 um 21:18 Uhr