Rosenthal: Auto stößt mit Holztransporter zusammen

Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 06:46 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rettungskräfte lieferten den verletzten Autofahrer ins Krankenhaus nach Frankenberg ein. Rettungskräfte lieferten den verletzten Autofahrer ins Krankenhaus nach Frankenberg ein. Foto: pfa/Archiv

ROSENTHAL/BRACHT. Ein 43 Jahre alter Autofahrer ist zwischen Bracht und Rosenthal auf die Gegenspur geraten und mit einem Holztransporter zusammengestoßen. Der Autofahrer hatte Glück im Unglück und kam leicht verletzt davon.

Der Golffahrer aus Bovenden in Niedersachsen war Polizeiangaben zufolge am Mittwoch auf der Landesstraße 3077 von Bracht in Richtung Rosenthal unterwegs. Bereits auf Waldeck-Frankenberger Gebiet fuhr er mit nicht angepasstem Tempo in eine Rechtskurve, deren Verlauf er offenbar auch noch falsch einschätzte. Daraufhin geriet der Wagen auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß der Golf mit der linken Front gegen einen entgegenkommenden Lkw, der Holz transportierte und von einem 52 Jahre alten Mann aus Birstein (Main-Kinzig-Kreis) gesteuert wurde. Rettungskräfte brachten den verletzten Autofahrer ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Golf, an dem ein geschätzter Schaden von 6000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Den Schaden am Lastwagen gab die Polizei mit 1000 Euro an. Die Polizei leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 08:13 Uhr