Heck bricht aus: 30-Jährige überschlägt sich mit BMW

Sonntag, den 28. Juni 2015 um 23:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

WALDECK-OST. Schwere Verletzungen hat am Sonntagabend eine 30 Jahre alte Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 485 unweit der ehemaligen Mauser-Werke bei Waldeck-Ost erlitten. Der 38-jährige Beifahrer kam mit dem Schrecken davon.

Die Frau aus einem Waldecker Stadtteil und ihr Begleiter befuhren gegen 20.10 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Netze kommend in Richtung Buhlen. Ausgangs einer Linkskurve kurz vor dem Abzweig nach Waldeck brach das Heck des BMW 316i aus. Die Fahrerin lenkte gegen, verlor dabei aber endgültig die Kontrolle über das Auto. Der BMW kam nach rechts von der Straße ab, geriet in den Graben, überschlug sich an einem Hang und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen.

Weil zunächst beide Insassen als verletzt galten, rückten der Wildunger Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen zur Unfallstelle aus. Die Rettungskräfte versorgten die 30-Jährige und lieferten sie in eine Wildunger Klinik ein. Der Beifahrer brauchte nicht ins Krankenhaus gebracht zu werden.

An dem älteren BMW entstand durch den Überschlag Totalschaden. Den Wert des Wagens gab die Polizei an der Unfallstelle mit 2000 Euro an.

Zuletzt geändert am Montag, den 29. Juni 2015 um 04:58 Uhr