Unfall: Motor reißt heraus und fliegt 15 Meter weit

Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 15:50 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Front des Lieferwagens wurde völlig zerstört, der Motorr riss heraus. Die Front des Lieferwagens wurde völlig zerstört, der Motorr riss heraus. Foto: pfa

GOLDHAUSEN/EPPE. Ein Paketkurier ist am Mittwochmittag von der Landesstraße 3083 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde im Fahrzeug eingeklemmt, Feuerwehrleute befreiten den 26-Jährigen.

Die Wucht des Aufpralls gegen den Baum war nicht nur so stark, dass sich die Türen des Peugeot-Lieferwagens nicht mehr öffnen ließen - auch der komplette Motor riss bei dem Unfall heraus und flog bis auf einen Acker neben der gegenüberliegenden Straßenseite. Zur Unfallzeit gegen 13.20 Uhr war es auf der Strecke zwischen Lengefeld und Eppe in den höheren Lagen teils winterglatt. Als Unfallursache gab die Polizei später Unachtsamkeit an.

Der Fahrer aus Lohfelden war laut Polizei mit seinem Peugeot Partner am Mittag aus Richtung Korbach kommend in Richtung Medebach unterwegs. Auf einem geraden und leicht ansteigenden Teilstück kurz hinter dem Abzweig nach Goldhausen verlor der Mann am Steuer die Kontrolle über den Lieferwagen - andere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Nach dem Aufprall gegen den Baum schleuderte das Fahrzeug herum und blieb quer auf der Fahrbahn stehen.

Der Korbacher Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens rückten zur Unfallstelle aus, ebenso die Feuerwehren aus Goldhausen und Korbach sowie eine Streife der Korbacher Polizei. Die Brandschützer trennten die Tür des Autos mit hydraulischem Gerät heraus, sodass der Verletzte befreit und in den Rettungswagen umgelagert werden konnte. Die Strecke blieb für gut eine halbe Stunde voll gesperrt, die Feuerwehrleute streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab, sammelten Trümmerteile ein und hievten den an der Front völlig zerstörten Kleintransporter auf die ursprüngliche Fahrspur zurück - danach gab die Polizei die Strecke wechselweise halbseitig wieder für den Verkehr frei.

Der Peugeot, in dessen Laderaum mehrere Pakete lagen, wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von 5000 Euro.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 21:15 Uhr