B 251: 43 Jahre alte Frau bei Auffahrunfall verletzt

Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 15:25 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

ALRAFT. Eine 43 Jahre alte Autofahrerin hat sich bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 251 Verletzungen zugezogen. Eine 63-jährige Polofahrerin hatte in der Opperbach einen stehenden Wagen übersehen und war dem Fahrzeug ins Heck gekracht.

Mit ihrem 5er BMW war eine 43-jährige Waldeckerin am Donnerstag gegen 8.40 Uhr von Sachsenhausen kommend auf der B 251 in Richtung Korbach. In der Opperbach wollte die Frau nach links in Richtung Alraft abbiegen, musste jedoch wegen des Gegenverkehrs warten. Aus Unachtsamkeit übersah eine nachfolgende 63-Jährige, ebenfalls aus einem Waldecker Stadtteil, den stehenden BMW und fuhr dem schwarzen Auto mit ihrem roten VW Polo auf. Dabei erlitt die BMW-Fahrerin Verletzungen, die die Besatzung eines Rettungswagens und der Korbacher Notarzt behandelten. Die Frau wurde anschließend ins Krankenhaus nach Korbach eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen lagen der Polizei keine Informationen vor. Die 63-Jährige blieb unverletzt.

Beide Autos wurden abgeschleppt. Den Gesamtschaden gab ein Polizeibeamter mit 8000 Euro an. An der Unfallstelle kam es während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu leichten Behinderungen.


Bei einem Unfall an derselben Stelle waren im Februar neben Rettungskräften und Polizei auch Feuerwehren und ein Helikopter im Einsatz:
Eingeklemmt, schwer verletzt: Rettungshubschrauber (10.02.2014, mit Video u. Fotos)

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 19:37 Uhr