Überholmanöver endet auf Acker: 25-Jähriger verletzt

Sonntag, den 27. Oktober 2013 um 22:15 Uhr Verfasst von  HNA

GEMÜNDEN/HALSDORF. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Gemünden und dem Kreisel nahe des Wohrataler Ortsteils Halsdorf ist am Sonntagabend ein 25 Jahre alter Mann aus Rosenthal verletzt worden. Er musste mit dem Rettungswagen in die Universitätsklinik nach Marburg eingeliefert werden. Über die Art und die Schwere der Verletzungen konnten Polizisten an der Unfallstelle keine Angaben machen.

Laut Polizei war der Rosenthaler mit seinem dunklen Seat Leon gegen 18.30 Uhr in Richtung Halsdorfer Kreisel unterwegs. Nach einem Überholvorgang kam der junge Mann nach links von der Landesstraße 3073 ab - der Seat landete etwa 30 Meter weit von der Straße entfernt in einem Acker. Als Unfallursache gaben die Beamten vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit an. Andere Fahrzeuge oder Verkehrsteilnehmer wurden in den Unfall nicht verwickelt. Der Rosenthaler war allein in seinem Wagen unterwegs.

Weil zunächst angenommen wurde, dass der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt sei, waren auch mehrere Feuerwehren im Einsatz. Sie mussten den jungen Mann aber nicht aus seinem Fahrzeug befreien.

Zurück zum Anfang