90-Jähriger überschlägt sich und wird eingeklemmt

Freitag, den 23. August 2013 um 23:03 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Nachdem Feuerwehrleute den eingeklemmten Fahrer befreit hatten, brachten Rettungskräfte den Mann ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg. Nachdem Feuerwehrleute den eingeklemmten Fahrer befreit hatten, brachten Rettungskräfte den Mann ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg. Fotos: Matthias Böhl

LAISA/EIFA. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 hat sich am späten Freitagabend ein 90-jähriger Burgwalder mit einem Auto überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt im Wagen eingeklemmt, Feuerwehrleute befreiten ihn.

Nach ersten Angaben der Frankenberger Polizei war der Wagen bei dem Unfall gegen 22.10 Uhr auf dem Dach neben der B 253 zum Liegen gekommen. Der Mann war den Angaben zufolge von Eifa kommend in Richtung Laisa unterwegs und war aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich dort überschlagen.

Mit schwerem Gerät mussten die Feuerwehrkameraden den Kofferraum des Kastenwagens öffnen, um den Mann befreien zu können. Außerdem leuchteten sie die Unfallstelle aus und sicherten sie ab.

Nach der Versorgung vor Ort wurde der Mann mit dem Rettungswagen ins Frankenberger Krankenhaus gebracht. Die B 253 blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Der stark beschädigte Wagen des Burgwalders musste abgeschleppt werden.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Samstag, den 24. August 2013 um 10:52 Uhr