Mann ins Gesicht geschlagen und verletzt

Dienstag, den 05. März 2013 um 12:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

KORBACH. Ein 50-jähriger Korbacher hat von einem Unbekannten Faustschläge ins Gesicht erhalten. Ein Zeuge hinderte den Täter an weiteren Schlägen. Nun sucht die Polizei mögliche Zeugen.

Zu dem Vorfall war es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1 Uhr in der Prof.-Kümmell-Straße vor einer Gaststätte gegenüber der Hirschapotheke gekommen, wie Polizeisprecher Dirk Virnich am Dienstag mitteilte. Demnach war ein 50-jähriger Korbacher war in sein Auto gestiegen, als ein ihm unbekannter Mann an das Auto herantrat, die Fahrertür ausriss und unvermittelt auf den Mann einschlug. Ein Zeugen hielt den Täter von weiteren Schlägen ab. Der Unbekannte flüchtete daraufhin unerkannt in Richtung Stechbahn. Der Geschädigte erlitt deutliche Verletzungen im Gesicht.

Die Ermittler der Korbacher Polizei sind nun auf der Suche nach dem unbekannten Schläger und bitten um Hinweise. Diese nimmt die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 14. März 2013 um 09:45 Uhr