Einbrecher in Frisörgeschäft ohne Beute

Montag, den 04. März 2013 um 12:19 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BAD AROLSEN. Ohne die erhoffte Beute sind unbekannte Einbrecher aus einem Friseursalon in der Bahnhofstraße abgezogen. Die Polizei sucht dennoch nach möglichen Zeugen.

Wie Polizeisprecher Volker König am Montag berichtete, waren die Unbekannte in der Zeit von Freitag, 17.15 Uhr, bis Sonntagmorgen, 10.50 Uhr, in einen Salon in der Bahnhofstraße eingebrochen. Zunächst versuchten der oder die Unbekannten vergeblich ein Fenster aufzuhebeln. Als dies misslang, warfen sie eine Scheibe ein, entriegelten das Fenster und stiegen so in die Räume ein.

Die Diebe hatten es gezielt auf Bargeld abgesehen, wurden aber nicht fündig und verschwanden ohne Beute. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Montag, den 04. März 2013 um 12:25 Uhr