Auf Dieselspur weggerutscht: Rollerfahrer stürzt

Dienstag, den 09. Oktober 2012 um 08:16 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mitarbeiter der Straßenmeisterei beseitigten die Dieselspur auf dem Zubringer zur Umgehungsstraße. Mitarbeiter der Straßenmeisterei beseitigten die Dieselspur auf dem Zubringer zur Umgehungsstraße. Foto: den/Archiv

KORBACH. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am frühen Dienstagmorgen mehrere Liter Diesel verloren. Ein Motorrollerfahrer kam auf der rutschigen Spur zu Fall.

Mehrere Anrufe waren am frühen Morgen gegen 5 Uhr bei Polizei und Rettungsleitstelle eingegangen: Auf dem Zubringer von der Strother Straße zur Umgehung zog sich in einer scharfen Linkskurve eine mehrere Meter lange Dieselspur. Noch bevor die von der Leitstelle informierte Straßenmeisterei eintraf, rutschte ein 43 Jahre alter Mann aus Waldeck mit seinem Motorroller weg und stürzte. Der Zweiradfahrer blieb unverletzt, an seinem Roller entstand leichter Sachschaden.

Die Polizei vermutet, dass bei einem größeren Fahrzeug der Tankverschluss nicht oder unzureichend verschlossen war und dadurch in der Kurve der Kraftstoff austrat. Autofahrer, die durch die Spur fuhren, verteilten den Kraftstoff anschließend unbeabsichtigt. Die Straßenmeisterei beseitigte die Spur. Zeugen, die Angaben über den Verursacher machen können, melden sich unter der Rufnummer 05631/971-0 bei der Korbacher Polizei.