Einbrecher ziehen zweimal ohne Beute Leine

Montag, den 12. September 2011 um 16:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei sucht Zeugen eines Einbruchs in einen Secon-Hand-Laden. Die Polizei sucht Zeugen eines Einbruchs in einen Secon-Hand-Laden. Foto: Archiv

BAD AROLSEN. Zweimal sind am Wochenende Einbrecher am Werk gewesen - in beiden Fällen suchten sie allerdings ohne Beute das Weite. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist dabei auf mögliche Zeugen angewiesen.

Zunächst hatten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag ein oder mehrere bislang Unbekannte an einer Haustür eines als Wohn- und Geschäftshaus genutzten Gebäudes in der Kaulbachstraße zu schaffen gemacht. Mehrere Hebelversuche beschädigten zwar die massive Tür, führten jedoch nicht zu erhofften Erfolg. Der Zugang blieb dem oder den Tätern verwehrt. Allerdings entstand ein Schaden von mehr als 1000 Euro.

Scheibe mit Waschbetonplatte eingeworfen
Anwohner eines Gebrauchwarenladens in der Straße "In den Siepen" wurden dann am Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr durch Scheibenklirren aus dem Schlaf gerissen. Die herbeigerufene Polizeistreife stellte kurz darauf fest, dass ein oder mehrere bislang nicht bekannte Täter in den Laden eingedrungen waren. Mit einer Waschbetonplatte hatten der oder die Täter kurzerhand eine Scheibe eingeworfen. Aus einem Lagerraum erbeuteten der oder die flüchtigen Unbekannten lediglich eine blaue Geldkassette - die war jedoch leer.

Hinweise in beiden Fällen erbittet die Polizeistation Bad Arolsen. Die Rufnummer lautet 05691/9799-0.

Zuletzt geändert am Montag, den 12. September 2011 um 19:50 Uhr