Bundesstraße 253: Mit Audi gegen VW, Personen verletzt, Sachschaden

Sonntag, den 22. November 2020 um 13:04 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 253 kollidierten am 21.11.2020 zwei Autos. Auf der Bundesstraße 253 kollidierten am 21.11.2020 zwei Autos. Foto: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Vermutlich führte Unaufmerksamkeit am Samstagabend gegen 19.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 253 bei dem zwei Autos mit Totalschaden abgeschleppt werden mussten.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein 52-Jähriger aus Unna mit seinem Audi A6 die Kreisstraße 118 von Birkenbringhausen (Burgwald) in Richtung Bundesstraße 253. Im Einmündungsbereich entschied sich der 52-Jährige nach links in Richtung Rennertehausen abzubiegen, übersah dabei aber einen aus Richtung Frankenberg herannahenden schwarzen VW-Polo, der mit zwei Personen besetzt war. Die Fahrerin (20) des Polos versuchte mit einer Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden, dies gelang der Battenbergerin aber nicht. 

Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei der Fahrer und die Beifahrerin im Audi keine Verletzungen davontrugen - zwei weitere Insassen im Audi wurden leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde der Beifahrer und die Fahrerin im Volkswagen. Mit Rettungstransportwagen mussten die Verletzten in Krankenhäuser nach Korbach und Frankenberg gebracht werden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf 6000 Euro.  

Link: Unfallstandort Bundesstraße 253 am 21. November 2020.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 22. November 2020 um 17:06 Uhr