BMW kommt von Fahrbahn ab - Auto Totalschaden

Mittwoch, den 18. November 2020 um 10:30 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 17. November 2020 kam es auf der Bundesstraße 253 zu einem Alleinunfall - ein BMW musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Am 17. November 2020 kam es auf der Bundesstraße 253 zu einem Alleinunfall - ein BMW musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Titelbild und Fotostrecke: 112-magazin.de

FRANKENBERG-GEISMAR. Glück im Unglück hatte der Fahrer eines schwarzen BMW und seine jugendliche Beifahrerin am Dienstagabend auf der Bundesstraße 253 bei Geismar. Sein Fahrzeug wurde nach einem Überschlag völlig zerstört - Fahrer und Beifahrerin wurden nur leicht verletzt.  

Auf Nachfrage bestätigte die Polizei, dass der 18-Jährige mit seinem BMW die Bundesstraße aus Richtung Frankenberg kommend gegen 19.10 Uhr in Fahrtrichtung Geismar unterwegs war. Wenige hundert Meter vor dem Ortseingang, etwa in Höhe der Straße "Am Hasenstrauch" kam das Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer und die jugendliche Beifahrerin (16), setzten auch umgehend den Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg ab. Beamte der Polizeistation Frankenberg sicherten die Unfallstelle und koppelten mit den Rettungssanitätern. Nach der medizinischen Erstbehandlung wurden die beiden Patienten (Fahrer kommt aus einem Frankenberger Ortsteil, die Beifahrerin aus der Gemeinde Frankenau) mit zwei RTW in Krankenhäuser nach Frankenberg und Bad Wildungen gebracht. 

An dem Unfallwagen, der vom ADAC abgeschleppt werden musste, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. (112-magazin.de)

Link: Unfallstandort Wildunger Straße am 17. November 2020.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. November 2020 um 11:12 Uhr