Tiguan prallt gegen Viehanhänger - Verkehrszeichen missachtet

Dienstag, den 17. November 2020 um 20:01 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Bad Arolsen musste am 16. November einen Unfall im Stadtgebiet aufnehmen. Die Polizei in Bad Arolsen musste am 16. November einen Unfall im Stadtgebiet aufnehmen. 112-magazin.de/Profilbild

BAD AROLSEN. Unaufmerksamkeit führte am Montag zu einem Verkehrsunfall in Bad Arolsen - der Fahrer eines Tiguan übersah ein Verkehrszeichen.

Ein 69-jähriger Mann aus Wolfhagen befuhr am Montag gegen 16.15 Uhr mit seinem VW-Tiguan und angehängtem Viehanhänger die Prof.-Bier-Straße aus Richtung Korbacher Straße kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 252. Zeitgleich steuerte ein Korbacher (70) ebenfalls mit einem Tiguan unterwegs, seinen Pkw auf der Rauchstraße aus Richtung Bathildisstraße in Fahrtrichtung Prof.-Bier-Straße und wollte in diese einbiegen.

Dabei übersah der 70-Jährige das Verkehrszeichen 205, er fuhr mit der Front seines Tiguan in die Doppelbereifung des Viehanhängers, dabei entstand am unbeladenen Viehanhänger ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Am Tiguan des Unfallverursachers liegt der Schaden bei 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.  

-Anzeige-





Zuletzt geändert am Dienstag, den 17. November 2020 um 20:33 Uhr