Erneut in Sägewerk eingebrochen - Essen und Fräsmaschine gestohlen

Donnerstag, den 12. November 2020 um 08:42 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Bad Arolsen nimmt Zeugenaussagen gern entgegen. Die Polizei in Bad Arolsen nimmt Zeugenaussagen gern entgegen. 112-magazin.de/Profilbild

VOLKMARSEN. Erneut haben Einbrecher dem Külter Sägewerk einen Besuch abgestattet - der letzte Coup ist erst wenige Wochen her.

Bereits am letzten Oktoberwochenende dieses Jahres brachen unbekannte Täter in ein Sägewerk in der Straße "Alte Mühle" ein. Sie erbeuteten eine Geldkassette, einen Schranktresor und Werkzeug. 

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde das Sägewerk erneut durch unbekannte Täter aufgesucht. Genau wie beim letzten Mal, brachen die Täter die Eingangstür zum Bürogebäude auf und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räumlichkeiten. Aus einem Kühlschrank im Aufenthaltsbereich ließen sie Lebensmittel und aus einem Werkstattraum eine Fräsmaschine im Wert von 500 Euro mitgehen. Anschließend flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Ob es sich um die gleichen Täter gehandelt hat, wie im Oktober, steht derzeit noch nicht fest. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 12. November 2020 um 08:54 Uhr