Dunkler SUV nach Unfallflucht gesucht - Teile des Kennzeichens bekannt

Montag, den 09. November 2020 um 18:53 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Bad Arolsen geht derzeit einer Verkehrsunfallflucht nach - es werden weitere Zeugen gesucht. Die Polizei in Bad Arolsen geht derzeit einer Verkehrsunfallflucht nach - es werden weitere Zeugen gesucht. 112-magazin.de/Profilbild

BAD AROLSEN. Nur 15 Minuten benötigte am Montagmorgen ein 66-jähriger Mann, um seinen Einkauf in Bad Arolsen abzuschließen - eine böse Überraschung erwartete den Nissanfahrer dann bei der Rückkehr zum abgestellten Pkw in der Bahnhofstraße.  

Nach Informationen aus Polizeikreisen hatte der Mann aus Diemelstadt um 9.30 Uhr seinen Qashqai in der Bahnhofstraße in Höhe der Hausnummer 10 in einer Parkbucht abgestellt. Bei seiner Rückkehr zum  Fahrzeug musste er feststellen, dass der linke Außenspiegel seines Pkws abgefahren worden war. Zeugen meldeten sich bei der Polizei und gaben an, dass ein dunkler SUV bei der Vorbeifahrt den Schaden verursacht habe, dann aber die Unfallstelle verließ, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Fragmente des Kennzeichens konnte ein Zeuge benennen. So soll es sich bei dem Kennzeichen des Fluchtautos um die Kombination  RG-147 handeln. Die ersten Buchstaben des Kennzeichens, also die Kreiszugehörigkeit, hatte sich der Zeuge nicht merken können. Um die Verkehrsunfallflucht rasch aufklären zu können, bitte die Polizei um weitere Zeugenaussagen. Die Telefonnummer lautet: 05691/97990.

Dem Unfallverursacher legen die Beamten nahe, sich unverzüglich mit der Polizeistation Bad Arolsen in Verbindung zu setzen, um Weiterungen zu vermeiden.  (112-magazin.de)

-Anzeige-

 

Zuletzt geändert am Montag, den 09. November 2020 um 19:30 Uhr