Audi in der Bahnhofstraße angedotzt - Polizei ermittelt

Freitag, den 23. Oktober 2020 um 09:41 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine Verkehrsunfallflucht gilt es in Bad Arolsen aufzuklären - es werden Zeugen gesucht. Eine Verkehrsunfallflucht gilt es in Bad Arolsen aufzuklären - es werden Zeugen gesucht. 112-magazin.de/Profilbild

BAD AROLSEN. Nur 30 Minuten hatte sich ein junger Mann aus Mengeringhausen von seinem Auto entfernt um Einkäufe zu tätigen - bei seiner Rückkehr zum neuwertigen Audi musste der 22-Jährige feststellen, dass sein Pkw an der hinteren Stoßstange beschädigt worden war.

Nach Auskunft der Bad Arolser Polizei ereignet sich die Tat am Donnerstag (22.10.2020) in der Bahnhofstraße. Dort wurde der schwarze Audi in Höhe der Hausnummer 33 (Jimmy's Barbershop) am rechten Fahrbahnrand in einer Parkbucht, in Fahrtrichtung Kirchplatz, um 14 Uhr von seinem Besitzer abgestellt. Nach seiner Rückkehr zum Fahrzeug um 14.30 Uhr, wurde der Schaden festgestellt.

Wahrscheinlich wurde der Audi von einem anderen Pkw beim Ein- oder Ausparken angefahren. Auf etwa 1500 Euro schätzt die Polizei die Reparaturkosten.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. 

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 10:06 Uhr