Autos aufgebockt und Katalysatoren abgetrennt

Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 12:44 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Korbach sucht Zeugen. Die Polizei in Korbach sucht Zeugen. 112-magazin.de/Profilbild

KORBACH. Das vergangene Wochenende nutzen unbekannte Täter um einen Katalysator zu ergaunern. Nach Polizeiangaben wurde in der Zeit von Freitag 16 Uhr, bis Montag, 11 Uhr, in Korbach in der Straße "Am Buchenbaum" ein blauer VW Polo von unbekannten Tätern mit einem Wagenheber aufgebockt und der Katalysator zwischen Krümmer und Mittelschalldämpfer abgetrennt. Anschließend flüchteten die Täter, vermutlich mit einem Fahrzeug, in unbekannte Richtung.

Genauso gingen unbekannte Diebe in der Zeit zwischen dem 18. September und 7. Oktober im Mönchepfad auf dem Gelände einer Autowerkstatt vor. Dort hatten sie die längere Abwesenheit des Inhabers ausgenutzt und an vier, auf dem Betriebsgelände stehenden Fahrzeugen die Katalysatoren abgetrennt und entwendet. In beiden Fällen ist ein Gesamtschaden von mehr als 1000 Euro entstanden.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 12:55 Uhr