Auffahrunfall auf Bundesstraße 450 - Gesamtsachschaden 20.000 Euro

Montag, den 19. Oktober 2020 um 09:55 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am 17. Oktober auf der Bundesstraße 450 bei Landau. Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am 17. Oktober auf der Bundesstraße 450 bei Landau. 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Unachtsamkeit führte am Samstagabend zu einem Unfall auf der Bundesstraße 450 in Höhe der Ortschaft Landau.

Laut Polizeiprotokoll befuhr ein 52-Jähriger am 17. Oktober in seinem Audi die Bundesstraße 450 von Wolfhagen in Richtung Bad Arolsen. Gegen 17.35 Uhr musste der Mann aus Vellmar (KS) seinen Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Dieses Manöver erkannte eine Bad Arolserin (30) zu spät, trotz Vollbremsung krachte die 30-Jährige mit ihrem Volkswagen ins Heck des vorausfahrenden A4. 

Während an dem Audi ein Schaden von 12.000 Euro entstand, wird der Frontschaden am weißen Passat mit 8000 Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt.

-Anzeige-





Zuletzt geändert am Montag, den 19. Oktober 2020 um 12:01 Uhr