In Feuerwehrgerätehaus eingebrochen - hoher Schaden

Montag, den 19. Oktober 2020 um 08:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Haina -Löhlbach haben unbekannte Täter einen Einbruch verübt und technisches Gerät aus dem Feuerwehrgerätehaus entwendet. In Haina -Löhlbach haben unbekannte Täter einen Einbruch verübt und technisches Gerät aus dem Feuerwehrgerätehaus entwendet. 112-magazin.de/Profilbild

HAINA-LÖHLBACH. Mit Unverstandnis haben die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Waldeck-Frankenberg auf den Diebstahl von technischem Gerät aus dem Feuerwehrstützpunkt in Löhlbach reagiert - vermutlich wurden Werte im Umfang von 20.000 Euro entwendet.

Nach ersten Hinweisen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag (16. auf 17. Oktober 2020) von unbekannten Tätern in das Feuerwehrgerätehaus in der der Straße  Am Hainweg 1 in Löhlbach eingebrochen. Gezielt haben die Diebe das erst neu angeschaffte Spezialwerkzeug gesucht und entwendet. Darunter befinden sich Schere, Rettungsspreizer und Power-Akkus. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug am Tatort waren, um das Diebesgut abzutransportieren.

Die Ermittlungsgruppe der Frankenberger Polizei nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (112-magazin.de)

-Anzeige-

 



Zuletzt geändert am Montag, den 19. Oktober 2020 um 09:16 Uhr