Unfall auf der Bundesstraße 251 - Zwei Personen verletzt

Mittwoch, den 07. Oktober 2020 um 17:23 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein BMW X3 und ein Dacia kollidierten am 7. Oktober auf der B251. Ein BMW X3 und ein Dacia kollidierten am 7. Oktober auf der B251. Titelbild und Fotostrecke: 112-magazin.de

KORBACH. Vermutlich führte Unachtsamkeit zu einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Korbacher Ortsumgehung - zwei Fahrzeuge kollidierten auf der Bundesstraße am Abzweig nach Strothe. Der Fahrer (44) des BMW und die Fahrerin (19) des Dacia kamen mit Rettungswagen ins Korbacher Krankenhaus.

Nach ersten Informationen vor Ort muss sich der Unfall gegen 16.45 Uhr ereignet haben. Augenzeugen wussten zu berichten, dass der Fahrer des BMW aus Richtung Lelbach kommend die B252 befuhr. Am Abzweig in Richtung Strothe ordnete sich der Korbacher links ein, setzte den Blinker und leitete den Abbiegevorgang ein.

Zeitgleich befuhr aus Richtung Dorfitter kommend eine Frau aus Twistetal die Bundesstraße in Richtung Berndorf - die 19-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge kollidierten und blieben auf der Straße stehen. Rettungssanitäter waren nur wenige Minuten nach dem Unfall zur Stelle. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt in das Krankenhaus nach Korbach transportiert. Über die Verletzungsmuster liegen noch keine Angaben vor. 

Ebenfalls auf den Plan gerufen wurde Hessen Mobil weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Mit Ölbindemittel streuten die Mitarbeiter den Bereich großflächig ab und nahmen das kontaminierte Streugut wieder auf. Protokolliert haben Beamte der Polizeiwache Korbach den Unfallhergang - die Ordnungshüter sicherten die Gefahrenstelle ab und leiteten den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. 

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (112-magazin.de)

Link: Unfallstandort Bundesstraße 252 am 7.10.2020

Zuletzt geändert am Freitag, den 09. Oktober 2020 um 10:32 Uhr