Tödlicher Unfall im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Samstag, den 03. Oktober 2020 um 07:26 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dieser  BMW überschlug sich am 2. Oktober 2020 mehrfach - der Fahrer wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb an der Unfallstelle. Dieser BMW überschlug sich am 2. Oktober 2020 mehrfach - der Fahrer wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb an der Unfallstelle. Foto: 112-magazin.de

BURGWALD. Tödliche Verletzungen hat sich ein 31 Jahre alter Mann aus Frankenberg bei einem Alleinunfall am Freitag zugezogen. 

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr der Frankenberger gegen 17.25 Uhr die Landesstraße 3076 von Frankenberg in Richtung Willersdorf. Vermutlich führte überhöhte Geschwindigkeit dazu, dass der Fahrer des BMW in Höhe Bottendorf, in einer Linkskurve die Kontrolle verloren hatte. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und blieb quer zur Fahrtrichtung auf den vier Rädern stehen. 

Während der Überschläge muss der 31-Jährige  aus dem Fahrzeug geschleudert worden sei, er kam neben dem BMW zum Liegen. Polizei, Notarzt, und eine RTW-Besatzung waren vor Ort, das Leben des Mannes konnte aber nicht gerettet werden. Gegen 18.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bottendorf alarmiert, die Kameraden unterstützten den Abschleppdienst und säuberten die Straße. 

Zwischen 17.40 Uhr und 19.05 Uhr war die Strecke für den Verkehr voll gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die zuständige Polizeistation Frankenberg geführt. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06451/72030.  (112-magazin.de)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Samstag, den 03. Oktober 2020 um 07:51 Uhr