Plane aufgeschlitzt - Reifen gestohlen

Mittwoch, den 23. September 2020 um 13:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
 Am 23. September 2020 schlitzten bislang unbekannte Täter die Plane eines Lastwagens auf und erbeuteten mehrere Autoreifen. Am 23. September 2020 schlitzten bislang unbekannte Täter die Plane eines Lastwagens auf und erbeuteten mehrere Autoreifen. 112-magazin.de/Profilbild

DIEMELSTADT. Am frühen Mittwochmorgen schlitzten bislang unbekannte Täter die Plane eines Lastwagens auf und erbeuteten mehrere Autoreifen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 4 Uhr informierte ein Angestellter der Rastanlage Biggenkopf Nord an der Autobahn 44 die Polizei, dass sich bei ihm soeben ein slowenischer Lastwagenfahrer gemeldet habe. Eine Streife der Polizei Bad Arolsen stellte anschließend am Einsatzort fest, dass die unbekannten Täter die Plane eines Lastwagenanhängers aufgeschlitzt hatten. Durch das Öffnen einer Tür konnten sie etwa zehn Autoreifen der Marke Goodyear entwenden.

Der Lastwagen stand seit etwa 2 Uhr auf den Parkplatz, der Fahrer hatte sich zum Schlafen gelegt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, das Diebesgut hat einen Wert von etwa 1000 Euro.

Da die Täter zum Abtransport der Beute ein Fahrzeug benutzt haben müssen, bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die am Mittwochmorgen zwischen 2 und 4 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf der Rastanlage Biggenkopf Nord an der A 44 gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05691/97990 bei Polizeistation Bad Arolsen zu melden. (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 23. September 2020 um 13:21 Uhr