Honda gegen Ford: Unfallhergang muss geklärt werden

Montag, den 14. September 2020 um 07:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 253 ereignete sich am 13. September ein Unfall - es werden Zeugen gesucht. Auf der Bundesstraße 253 ereignete sich am 13. September ein Unfall - es werden Zeugen gesucht. 112-magazin.de/Profilbild

BATTENBERG/HATZFELD. Am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 253 ein Verkehrsunfall zwischen Laisa und Eifa. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es zur Kollision zwischen einem 54-jährigen Motorradfahrer aus Aschaffenburg und einem 23-jährigen Autofahrer aus Korbach. Das Motorrad beschädigte dabei die komplette Fahrerseite des grauen Ford Fusion.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Autofahrer durch die zerborstene Seitenscheibe Schnittverletzungen am linken Unterarm zugezogen, der Honda-Fahrer verletzte sich am linken Ellenbogen. Auf Grund seiner Verletzungen musste der Biker in ein Krankenhaus gebracht werden. Mehrere Ersthelfer waren vor Ort, leisteten Unterstützung und setzten den Notruf ab. Ein RTW, ein NEF und zwei Funkwagen der Polizeistation Frankenberg wurden für den Verkehrsunfall eingesetzt.

Während der medizinischen Versorgung vor Ort und der Unfallaufnahme kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen. Da der Unfallhergang noch sehr undurchsichtig ist, bittet die Polizei Frankenberg um Hinweise unter der Rufnummer 06451/72030. (112-magazin.de)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 14. September 2020 um 07:59 Uhr