89-Jähriger fährt auf B 253 in Leitplanke, hoher Schaden

Mittwoch, den 09. September 2020 um 06:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 9. September 2020 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 253 in der Gemarkung Hatzfeld im Landkreis Waldeck-Frankenberg Am 9. September 2020 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 253 in der Gemarkung Hatzfeld im Landkreis Waldeck-Frankenberg 112-magazin.de/Archiv

HATZFELD. Für einen 89-jährigen Mann aus Bad Vilbel war die Fahrt auf der Bundesstraße 253 am Mittwoch gegen 2.20 Uhr beendet - aus nicht bekannten Gründen verlor der Senior die Kontrolle über seinen Audi und war in die Leitplanke gekracht. 

Auf Nachfrage bei der Frankenberger Polizei wurde der Unfall bestätigt. Der im Wetteraukreis (Hessen) lebende Mann war mit seinem blauen Q2 von Battenberg in Richtung Eifa unterwegs gewesen. Ausgangs einer Rechtskurve geriet der Senior nach links auf die Gegenfahrbahn, versuchte gegenzusteuern und war in die Leitplanke gekracht. An dem Audi entstand Totalschaden von 15.000 Euro. Rund 2000 Euro wird die Erneuerung der fünf Schutzplankenfelder kosten, schätzt die Polizei.  

Weil der Q2 nicht mehr fahrbereit war, musste das Fahrzeug abgeschleppt werden. Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon. (112-magazin.de)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 09. September 2020 um 06:57 Uhr