Unfallflucht geklärt - Zeuge gibt Hinweis

Samstag, den 22. August 2020 um 08:45 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Im nordhessischen Gemünden (Wohra) gab ein Zeuge der Polizei den entscheidenden Hinweis - eine Unfallflucht konnte so zügig aufgeklärt werden. Im nordhessischen Gemünden (Wohra) gab ein Zeuge der Polizei den entscheidenden Hinweis - eine Unfallflucht konnte so zügig aufgeklärt werden. Symbolfoto: 112-magazin

GEMÜNDEN. Ein teures Nachspiel dürfte eine Verkehrsunfallflucht in Gemünden (Wohra) für eine 40-jährige Frau haben - beim Rangieren aus einer Parklücke heraus touchierte sie am Freitag mit ihrem Pkw einen links neben ihr geparkten Tiguan und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Nach Zeugenaussagen befuhr die Frau aus Gemünden mit ihrem Ford Ka die Lindenstraße und stellte ihren Pkw bei REWE auf dem Parkplatz ab. Gegen 18.30 Uhr bestieg sie ihr Fahrzeug erneut und setzte ihren Ka zurück, beschädigte aber dabei einen links neben ihr geparkten blauen Volkswagen. Ein Zeuge hatte die Unfallflucht bemerkt und konnte der 58-jährigen Halterin des Tiguan den entscheidenden Tipp geben.

Ein Hausbesuch durch die Polizei bei der Ka-Fahrerin kurze Zeit später, bestätigte was der Zeuge angegeben hatte. Die Unfallspuren am Ka passten exakt zum Schaden am blauen Tiguan. Neben den 500 Euro Sachschaden kommt auf die Frau noch ein Anzeige wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle hinzu. (112-magazin.de) 

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Samstag, den 22. August 2020 um 09:10 Uhr